Unter Strom gesetzt

Zu den weiteren finalen Arbeiten vor dem Einzug gehören die Restarbeiten Elektro. Das hieß zunächst, dass der sperrige Baustromkasten ausgedient hat und im HWR ein Zähler und ein Sicherungskasten installiert wurden. Dann erst konnten durch die Elektrofirma sämtliche Lichtschalter, Rollosteuerungen, Steckdosen, LAN- und Antennenanschlüsse installiert und getestet werden. Nun können wir schonmal „russische Kronleuchter“ an die Auslässe anbringen und sämtliche Steckdosen im Haus nutzen. Wichtig ist auch, ab jetzt den Stromtarif oder gar den Stromanbieter zu wechseln, um vom überteuerten Grundtarif wegzukommen.

Hier wollen wir euch spannende Bilder zu den Accessoires nicht vorenthalten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.