Nu‘ ist’s unsers!

Seit heute ist’s offiziell – das Friesendomizil gehört uns! (naja, eigentlich größtenteils der Bank ;-)) Dieser Meilenstein wurde heute mit dem Austausch des Haustürschlosses amtlich besiegelt, so dass dort nicht mehr jedes Gewerk mit Schlüssel ein- und ausgehen kann.

Wie versprochen wurden diese Woche noch Mängel aus dem Abnahmeprotokoll beseitigt. Natürlich nicht alle – das wäre ja … abstrus. Zumindest aber sind die wichtigen Sanitärarbeiten beendet, also Wasseranschluss komplett hergestellt und Handduchheizkörper montiert. Auch die Fenster sind nachjustiert und mit Schließgriffen versehen, die Haustürfüllung verbaut und die Rohröffnungen im HWR (grob) verspachelt. Trotzdem sind noch einige Mängelbehebungen ausstehend, so z.B.  das Verspachteln einer fetten Fuge im Badezimmer OG, das Abdichten des Dachausstiegsfensters und die Montage der Sat-Antenne – ist aber alles nichts, was uns am Einzug hindern könnte. Noch 2x schlafen 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.