Final Destination

Wir sind nun endlich in unserer friesischen Final Destination angekommen!

Der Umzug am Samstag lief einwandfrei von der Bühne. Mit geballter Unterstützung von den Eltern & Schwiegereltern, Cousins und Freunden war die ganze Wuchterei nur halb so schlimm. Auch die bei „Schleppern“ so unbeliebten Möbelstücke wie Waschmaschine, Couch oder Wohnzimmerschränke waren dank guter Ausrüstung und ordentlichem LKW kein Problem. Zwischendurch sorgte das obligatorische Chili con Carne und eine deftige Bohnensuppe wieder für Energie. Am Ende haben sich die ganz Standhaften sogar noch erbarmt, lebenswichtige Möbelstücke wie das Bett mit uns zusammenzubauen.

Die Woche selbst war trotz meinem Urlaub doch so arbeitsreich, dass es erst heute mit dem Blogeintrag klappt. Neben dem Aufbauen des geliebten Mobiliars wurde nämlich auch noch der Flur gestrichen sowie die alte Wohnung übergabefit gemacht und heute Vormittag übergeben – eine Sorge weniger. Auch die restlichen Mängelbehebungen und die Ummeldung beim Bürgeramt stehen diese Woche auf dem Plan. Wird also irgendwie immernoch nicht langweilig.

Da das Werk  „Hausbau“ nun quasi vollbracht ist, werden auch die Blogeinträge abebben. Wir bedanken uns bei ganz vielen treuen Bloglesern und -verfolgern und hoffen, dass auch künftige Bauherren hier einige Erfahrungen und Tipps mitnehmen konnten.

Wenn hier alles etwas „etabliert“ ist, stellen wir nochmal ein paar Bilder vom Gesamtkunstwerk in den Blog. Außerdem werden wir noch eine ausführliche Bewertung unserer Erfahrungen mit Fa. Roth veröffentlichen – da wird leider nicht nur Positives enthalten sein. Auch wenn das Gesamtergebnis natürlich gelungen ist und wir damit unseren kleinen Friesentraum erfüllt haben und hier nun hoffentlich bis „Dienstzeitende“ verweilen dürfen *schnief*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.