Der Bau(beg)leiter

Heute haben wir bei einem Vor-Ort-Termin auf dem Grundstück unseren Bauleiter kennengelernt. Er begleitet das Baugeschehen von nun an bis zur Schlüsselübergabe. Das heißt, er koordiniert die Baugewerke, behält den Baufortschritt im Blick und dient dem Bauherren als Ansprechpartner für sämtliche Belange rund um den Bau (z.B. Eigenleistungen). Er ist außerdem bei sämtlichen Bauabnahmen der einzelnen Gewerke mit anwesend.

Doch Vorsicht! Da der Bauleiter von der Baufirma gestellt und bezahlt wird, ersetzt er keinesfalls einen unabhängigen Baugutachter, den auch wir in Anspruch nehmen werden.

Beim heutigen Termin haben wir auch einige Hausaufgaben mit auf den Weg bekommen. So müssen wir nun sämtliche Medien beantragen und die Bauzufahrt vorbereiten … in unserem Fall heißt das: Zaun einreißen, Hecke umsiedeln/zerstören und bei der Gemeinde eine Zufahrt beantragen. Die Zufahrt muss anschließend (kostenpflichtig) befestigt werden, damit auch der dicke Kran nicht darauf versackt (vgl. Baunebenkosten).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.